Das älteste naturhistorische Museum im Rheinland
https://www.goldfuss.uni-bonn.de

Goldfuß Museum ist bis auf weiteres geschlossen.

Wegen umfangreicher Sanierungsmaßnahmen des Geologie-Gebäudes ist das Goldfuß Museum bis auf weiteres geschlossen.
Schauen Sie sich gerne auf den Seiten des Goldfuß Museums um und beachten Sie bitte unsere Veranstaltungen während der Schließung.
goldfußmuseum_volkerlannert_edb_uni_vl_Palaeontolog_080421_13.jpg
© Volker Lannert

Nachrichten und Veranstaltungen aus dem Goldfuß- Museum

Wissenschaftsrallye der Uni Bonn

Auch unsere beiden Museen, das Goldfuß Museum und das Mineralogische Museum nehmen an dieser tollen Veranstaltung der Universität Bonn teil.

Wir wünschen eine schöne Weihnachtszeit und ein frohes neues Jahr!

Unser Museum ist leider wegen der längerwährenden Sanierungen bis auf Weiteres geschlossen, doch wir arbeiten für euch weiter! Mit unserem Konzept „Goldfuß-Museum unterwegs“ wollen wir, anders als unsere Fossilien, nicht „aussterben“ sondern euch euch weiterhin mit paläontologischem Wissen und Geschichten versorgen. Bei spannenden Führungen unter offenem Himmel werden wir überrascht sein, wie viel Geologie und Paläontologie um uns herum geradezu auf Anerkennung warten. Mit dem richtigen Blick dafür können wir die lange Geschichte unserer Erde direkt vor unserer Haustür ganz einfach erkunden. Dabei freuen wir uns auf Jung und Alt genau so wie auf Laien und Fachkundige!

Die Gewinner unseres Kreativ-Wettbewerbes!

Diesen Herbst veranstaltete das Goldfuß-Museum einen Kunst-Wettbewerb mit dem Thema “Halloween”. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden über die Einsendung ihrer wunderschönen und einzigartigen Kunstwerke! Die Preise dazu waren paläontologie-thematisierte Text- und Malbücher, die bereits bei den Gewinnern eingetroffen sind. Hier sind die Gewinnerkunstwerke, aber Vorsicht: es kann gruselig werden!

Reiche Dein Werk bis einschließlich 31.10.2023 bei uns ein

Du glaubst, du kannst uns den gruseligsten Dinosaurier, das blutdrünstigste Insekt in Bernstein oder die spannendste Evolutionsgeschichte der Kürbisse liefern?

Dann mach mit bei unserem „Kreativ-Wettbewerb“ und sende uns bis Ende des Monats dein Kunstwerk ein an Goldfuß-Museum, Nußallee 8, 53115 Bonn. Ob du malst, bastelst, bildhauerst oder nähst, ist dir frei überlassen. Wir brauchen lediglich einen kurzen Text dazu, damit wir deine Kunst auch richtig verstehen!

Bueste_goldfuss_goleschinski_ole_Goldfussbüste01bBR_.jpg
© Georg Oleschinski

Geschichte

Namensgeber des Museums ist Georg August Goldfuß

Systematiche_sammlung_Bernadett_Yehdou_edb_yehdou-fotografieDSC08642_.jpg
© Bernadett Yehdou

Das Museum im Museum

Neben den Ausstellungsstücken sind auch das Inventar und das Museum selbst von historischem Wert.

SammlungUndWissenswertes_bernadett_yehdou_edb_fotografieA7207730_.jpg
© Bernadett Yehdou

Sammlungen und Wissenswertes

Hier finden Sie weitere Informationen zur Sammlung und Wissenswertes rund um das Goldfuß-Museum

Header_Mitarbeitende_COLOURBOX_cb_54417226.jpg
© COLOURBOX

Museums-Team

Wir arbeiten für das Goldfuss Museum. Wir organisieren, planen, inventarisieren usw.


ca.350000

Großfossilien in der Sammlung

ca. 1500

Ausstellungsstücke

21

Sonderausstellungen (seit 1989)

Kontakt

Avatar Goldfuß-Museum

Goldfuß-Museum

Leihverkehr, Spenden, wissenschaftliche Fragen

Avatar Martin

Prof. Dr. Thomas Martin

Kommissarische Leitung

Pal 1.009

Nussallee 8

53115 Bonn

Avatar Heumann

Dr. Georg Heumann

Sammlungsverwalter

Pal 1.005

Nussallee 8

53115 Bonn

Wird geladen